Bunt, laut und unterhaltsam in den Herbst

Roth - Der Herbst wird bunt und in der Kulturfabrik auf jeden Fall sehr musikalisch. Neben musikalischem Kabarett, Singer-Songwriter-Balladen und Blues-Highlights von Weltrang geben sich auch wieder liebgewonnene Kabarettgrößen die Ehre.

Die Spielzeit startet im September mit der Jahresausstellung des Kunstverein Spektrum. Unter dem Motto „Zeit und Vergänglichkeit“ zeigen 26 Künstler*innen alle Facetten ihres Könnens und stellen interessante und spannende Skulpturen und Bilder aus. Unter anderem angeregt durch 50 Jahre Kreisstadt Roth schlagen sie eine Zeitbrücke in die Vergangenheit: zweimal 50 Jahre 1972 – 1922.

Mit Bayerischen Kabarettgrößen und preisgekrönten Newcomern ist in diesem Jahr der Kabaretthebst bestückt und lässt sicher keine Wünsche offen: Wolfgang Krebs (16.9.), Gankino Circus (17.9.), Lucy van Kuhl (24.9.) und Markus Langer (14.10.) geben sich auf der Kulturfabrik Bühne die Klinke in die Hand.

Doch vor allem unsere Konzerte sind im Herbst sehenswert. Große Stimme und extravagante Persönlichkeit, Markenzeichen: Anzug, Krawatte, Gehstock und tief ins Gesicht gezogener Schlapphut – Sir Marla Glen kehrt mit neuer Identität und neuem Album am 15. Oktober auf die Kulturfabrik-Bühne zurück.

Von: Britta Steinmann, Freitag, 15. Juli 2022 - Aktualisiert am Freitag, 22. Juli 2022
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Kulturfabrik Roth« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/kulturfabrik-roth
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.