Der Wintersoldat

Schwanstetten - Eine Geschichte von Krieg und Heilung, von Liebe gegen alle Wahrscheinlichkeit, von verhängnisvollen Fehlern und von Sehnsucht und Sühne.

Der Wintersoldat
von Daniel Mason, Verlag C. H. Beck

Der Medizinstudent Lucius meldet sich 1915 freiwillig,  um als Arzt an der Ostfront zu dienen. Da er jedoch lediglich über theoretisches Wissen verfügt, muss ihm die zuständige Krankenschwester alles über die praktische Umsetzung beibringen. Das besondere Interesse Lucius erregt wenig später ein Mann, der mit schweren psychischen Symptomen in das Lazarett eingeliefert wird. Der sogenannte Wintersoldat ist einer von vielen traumatisierten Kriegsteilnehmern des 1. Weltkriegs…

Das Buch zeichnet sich nicht nur durch eine wunderbare Sprache aus, sondern auch durch fundiertes geschichtliches und medizinisches Wissen. Ein Muss für alle, die historische Romane und Liebesgeschichten ohne Klischee schätzen. (M. Röstel)

Von: M. Röstel, Dienstag, 20. April 2021 - Aktualisiert am Mittwoch, 05. Mai 2021

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.