Der Zopf

Schwanstetten - Ein kraftvoller Roman: Drei Frauen – drei Kontinente – drei Schicksale

Laetitia Colombani

Der Zopf

Hardcover, erschienen im Verlag S Fischer
Originalsprache: Französisch Übersetzt von: Claudia Marquart

Drei Frauen, drei Leben, drei Kontinente – dieselbe Sehnsucht nach Freiheit Die Lebenswege von Smita, Giulia und Sarah könnten unterschiedlicher nicht sein. In Indien setzt Smita alles daran, damit ihre Tochter lesen und schreiben lernt. In Sizilien entdeckt Giulia nach dem Unfall ihres Vaters, dass das Familienunternehmen, die letzte Perückenfabrik Palermos, ruiniert ist. Und in Montreal soll die erfolgreiche Anwältin Sarah Partnerin der Kanzlei werden, da erfährt sie von ihrer schweren Erkrankung. Ergreifend und kunstvoll flicht Laetitia Colombani aus den drei außergewöhnlichen Geschichten einen prachtvollen Zopf.

Ein ganz wunderbarer Roman, der die Kraft und Stärke der Frauen zeigt, die sich von ungerechten Machtstrukturen befreien wollen. Die Figuren kommen uns beim Lesen ganz nah und neben der Gesellschaftskritik, die  ganz unterschwellig mitschwingt, bewegen die Lebensgeschichten der drei Frauen, die sich in ihrer jeweiligen Kultur und Umgebung zu behaupten versuchen. Und schon der Titel des Buches ist raffiniert doppeldeutig. Klasse!!

Barbara Nürnberg

Von: Barbara Nürnberg (Inhaberin), Dienstag, 17. April 2018 - Aktualisiert am Donnerstag, 19. April 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Buchhandlung am Sägerhof« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/schwanbuch
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.