Die FF Worzeldorf kann auch Geselligkeit

Nürnberg-Worzeldorf - Im Oktober war es für die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Worzeldorf etwas ruhiger, dafür standen Busausflug und Weinfest im Terminkalender.

  • Bild 1: Freifliegende Greifvögel im Schlosshof von Schillingsfürst.

    Bild 1: Freifliegende Greifvögel im Schlosshof von Schillingsfürst.
    © FF Worzeldorf

  • Bild 2: Waffen und Jagdtrophäen zierten die Wände des Barockschlosses.

    Bild 2: Waffen und Jagdtrophäen zierten die Wände des Barockschlosses.
    © FF Worzeldorf

  • Bild 3: Stadtrundgang durch das historische Rothenburg.

    Bild 3: Stadtrundgang durch das historische Rothenburg.
    © FF Worzeldorf

  • Bild 4: Die Fahrzeughalle war wieder dicht besetzt.

    Bild 4: Die Fahrzeughalle war wieder dicht besetzt.
    © Th. Karl

  • Bild 5: Gute Stimmung, der Kommandant selbst schenkt aus.

    Bild 5: Gute Stimmung, der Kommandant selbst schenkt aus.
    © Th. Karl

Durch zwei Alarmierungen in der ersten Oktoberhälfte wurde die gleiche Einsatzzahl wie zur selben Zeit im bisherigen Rekordjahr 2017 erreicht. So gab es einmal einen Gartenabfallbrand nach Selbstentzündung in Gaulnhofen, danach eine Hilfeleistung für eine gestürzte Radfahrerin am Glasersberg, bei der die FF die ersten Hilfeleistungsmaßnahmen übernahm, bis der Rettungsdienst zu Versorgung und Transport in die Klinik eintraf. Diese „first responder“ - Tätigkeit soll die Zeitspannen zwischen Unfall und Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken und wird immer häufiger angewandt. Daneben standen Ende Oktober noch drei nächtliche Übungen in einem etwas ruhigeren Monatsprogramm, in den die Geselligkeit mit Busausflug und Weinfest stärker betont war.

Der Ausflug führte Anfang Oktober nach Schillingsfürst, wo zuerst das Barockschloss besichtigt wurde. Die anschließenden Flugvorführungen der Greifvögel waren sehr beeindruckend. Nach dem Mittagessen ging es dann nach Rothenburg ob der Tauber. Neben Stadtrundgang und Besichtigung der Stadtkirche mit Riemenschneideraltar konnte auch auf eigene Faust die Stadt mit ihren Museen erkundet werden.

Auch das mittlerweile traditionelle Weinfest Mitte Oktober fand wieder großen Anklang. In der mit Herbst- und Weindekoration geschmückten Fahrzeughalle waren auch beim 16. Mal wieder alle Plätze besetzt. Sogar der Nürnberger CSU-Fraktionsvorsitzende und OB-Kandidat Markus König kam am späten Abend vorbei und feierte mit.  Thomas Karl

Von: Thomas Karl (Pressebeauftragter), Sonntag, 20. Oktober 2019 - Aktualisiert am Mittwoch, 23. Oktober 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Freiwillige Feuerwehr Worzeldorf« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/ffwworzeldorf
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.