Ein kleiner Mexikaner sucht ein liebevolles Zuhause

Nürnberg - Tacco ist ein kleiner Mischlingsrüde und kann nicht mehr bei seiner Familie bleiben.

  • Tacco

    Tacco
    © Tierschutzverein Noris

Tacco ist ein ca. siebenjähriger, kleiner Mischlingsrüde mit einer Schulterhöhe von ca. 35-40 cm. Tacco stammt ursprünglich aus Mexiko, er war dort ein "Straßenhund" und wurde über eine Tierschutzorganisation an eine amerikanische Familie vermittelt. Tacco lebte anschließend bis vor 2 Jahren noch in den USA und kam dann zusammen mit seiner Familie nach Deutschland. Nun muss seine Familie wieder zurück nach Amerika und kann Tacco leider nicht mehr mitnehmen.

So sucht Tacco nun in Deutschland eine neue Familie. Tacco ist stubenrein, sehr menschenbezogen und verschmust und kann auch problemlos alleine bleiben. Er verträgt sich mit Kindern und Katzen, mag beschäftigt werden und spielt auch gerne mit Artgenossen.

Ein kleines Handicap hat Tacco allerdings, er hat eine "Leinenaggression". Die äußert sich, wenn Tacco angeleint ist und draußen einen anderen Hund begegnet. Dann zeigt er sich an der Leine dem Artgenossen gegenüber erst mal aggressiv, er knurrt und bellt diesen an und zieht sehr stark an der Leine. In der Pflegestelle versucht man ihn nun mit Geduld diese Unart abzugewöhnen. Tacco hört gut und kennt die Grundkommandos. Er liebt lange Spaziergänge und kann dann nach der Eingewöhnung sicherlich die meiste Zeit auch ohne Leine ausgeführt werden.

Wer bietet diesem liebenswerten kleinen Kerl Familienanschluss an?

Von: Heli Ditterich (Tierschutzlehrerin), Mittwoch, 23. Oktober 2019 - Aktualisiert am Donnerstag, 24. Oktober 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Tierschutzverein-Noris e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/tierschutzverein-noris
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.