Eine großzügige Sachspende wurde von der Firma Lidl an die Bewohner der Seniorenwohnanlage Rednitzgarten in Rednitzhembach übergeben

Rednitzhembach - Große Freude herrschte bei den Bewohnern der Seniorenwohnanlage Rednitzgarten. Da die Gartenbestuhlung schon sehr in die Jahre gekommen war, wurde dringend eine neue Sitzgarnitur benötigt.

  • Ab sofort, kann auf der Terrasse die neue bequeme Bestuhlung auch von den Kartlern bei schönem Wetter genutzt werden. Lidl Geschäftsführer Sascha Estel hinten in der Mitte mit weißem Hemd.

    Ab sofort, kann auf der Terrasse die neue bequeme Bestuhlung auch von den Kartlern bei schönem Wetter genutzt werden. Lidl Geschäftsführer Sascha Estel hinten in der Mitte mit weißem Hemd.

Durch einen Kontakt von Babette Gillmeier übergab nun der Geschäftsführer von Lidl, Sascha Estel eine Sachspende von 17 Stühlen mit dicken Polster, 3 Tische, 3 Sonnenschirme inklusive dazu gehörige Ständer. Die Stühle sind sehr stabil und nicht so schwer zu tragen, wenn man den Standplatz verlegen will, was besonders wichtig für die Senioren ist. Lidl ist bekannt für sein soziales Engagement. So gibt es die Dieter-Schwarz-Stiftung die sich hauptsächlich in dem Bereich von Bildung und Wissenschaft einbringt.

Die in der Öffentlichkeit bekanntere Unterstützung ist jedoch die Zusammenarbeit mit brotZeit e.V. hier ist Uschi Glas als Schirmherrin und Frontfrau stark engagiert. An den Schulen werden Kinder mit einem gesunden Frühstück vor dem Unterricht versorgt. In Schwabach profitieren 2 Schulen von dieser Unterstützung. Beachtlich ist, dass Lidl jährlich über 450 Tonnen  Lebensmittel an 9 200 Schüler in über 200 Schulen versorgt.

Als besondere Zugabe freuten sich die Bewohner über ein reichhaltiges Grillpaket mit unterschiedlichsten Grillfleischangebot, dazu gab es verschiedene Salate und eine reiche Auswahl an Grillsauce das gut für 50 Personen reichte. Das  Grillgut fand regen Zuspruch bei den Senioren und alle freuten sich, dass  ab sofort ein schöner und bequemer Plauschplatz  zur Verfügung steht. Hier können die Bewohner Eis essen, gemeinsam Brettspiele erleben, und die Seele baumeln lassen. Begeistert berichtet Heidi Bär, Mitarbeiterin der Diakonie, zuständig für die Betreuung im Rednitzgarten in Rednitzhembach, wie lecker das Essen mundete.Info

Text und Foto von Babette Gillmeier         

Infos zu den Schafkopfrunden erteilt Babette Gillmeier unter 09122 72819

Von: Babette Gillmeier (Ehrenamtliche Mitarbeiterin), Samstag, 06. Juli 2019 - Aktualisiert am Mittwoch, 10. Juli 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Diakonie Roth Schwabach« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/firma/diakonie-roth-schwabach/1786
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.