Fünf Ideen für die Weihnachtsfeier im Betrieb

Region - Alle Jahre wieder steht sie an: die betriebliche Weihnachtsfeier. Zum Jahresabschluss sollen die Mitarbeiter für ihre Arbeit belohnt werden und gemeinsam einen schönen Nachmittag oder Abend verbringen. Wir haben fünf Ideen zusammengestellt, wie Sie Ihre Weihnachtsfeier gestalten können.

  • © istock.com/ThomasVogel

  • © istock.com/mediaphotos

  • © istock.com/g-stockstudio

Nicht immer muss es aufwendig sein, ein Fest zu organisieren, an das sich die Mitarbeiter noch lange erinnern. Entscheidend ist zuvorderst eines: eine gute und fröhliche Atmosphäre. Um die zu schaffen, sollten die Basics stimmen. Getränke und Location gehören dazu, aber auch der ein oder andere Programmpunkt zur Auflockerung.

Wozu die Weihnachtsfeier dienen kann

Letztlich dient eine solche Weihnachtsfeier dazu, sich im Kollegenkreis auch mal jenseits des Schreibtisches und der üblichen Rollen zu begegnen. Sie kann ein guter Anlass sein, einfach mal danke zu sagen und das Engagement der Mitarbeiter zu würdigen, die sich tagtäglich für das Unternehmen einsetzen. Das stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl und motiviert für die kommende Zeit.

Die folgenden Ideen eignen sich, um die Mitarbeiterbindung zu steigern und für gute Laune zu sorgen:

1. Gemeinsames Kochen

Zugegeben, für allzu große Gruppen kommt diese Idee nicht in Frage. Allerdings schmeckt ein Essen besonders gut, wenn man es vorher zusammen zubereitet hat. Um Abwechslung auf die Speisekarte zu bringen, können drei Gruppen gebildet werden: für die Vorspeise, das Hauptgericht und die Nachspeise. Darüber hinaus könnte sich auch eine Gruppe um die Tisch- und Raumdekoration kümmern.

2. Einen Weihnachtsmann mieten

Warum sollte sich nur die lieben Kleinen freuen, wenn ihnen ein Mann mit weißem Bart und in rotem Mantel einen Besuch abstattet. Ihre Mitarbeiter werden es zu schätzen wissen, wenn Ihnen der Weihnachtsmann einen kleinen Überraschungsbesuch abstattet? Und wenn dieser dann noch für jeden eine Überraschung im Gepäck hat, ist die Freude gleich doppelt so groß.

3. Die Feier an einen ungewöhnlichen Ort verlegen I

Stellen Sie sich vor, Sie sind zu einer Weihnachtsfeier eingeladen und betreten den Saal. Doch statt der üblichen Schnee- und Sternchendeko erwartet Sie ein kunterbuntes Ambiente, das an die Südsee erinnert. Ja, auch in anderen Gegenden auf der Welt feiern die Menschen Weihnachten. Warum also nicht einfach mal ein wenig karibisches Flair in die Büroräume bringen?

4. Die Feier an einen ungewöhnlichen Ort verlegen II

Eine andere Idee ist es, die Feier gleich ganz an einen anderen Ort zu versetzen, beispielsweise in den Zoo oder ins Planetarium. Auch eine Weinprobe oder eine Rundfahrt mit dem Doppeldeckerbus sind Möglichkeiten, den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

5. Veranstalten Sie ein Weihnachtsquiz

Wettbewerbe sind immer geeignet, die Stimmung in der Gruppe zu verbessern. Wie wäre es daher mit einem kleinen Quiz, bei dem die Mitarbeiter in Teams ihr Wissen beweisen oder sich quer durchs Thema raten müssen. Auf diese Weise vermitteln Sie Wissenswertes über Weihnachtsbräuche und -geschichten und spornen gleichzeitig zum Austausch in der Gruppe an.

Von: Michael Jahn (performanceLiebe), Dienstag, 12. September 2017
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.