Herzliche Einladung zum nächsten Repair-Café im Nürnberger Süden

Nürnberger Süden - Das 5. Repair-Cafe organisiert von einkorn e.V. und Bund Naturschutz öffnet am 29.6.2019 in der Johannes-Brahms Straße 6 in Katzwang (AWO-Bürgertreff). Start ist wieder um 14.00 Uhr, Ende gegen 18.00 Uhr. Mittlerweile haben wir laut unserer eigenen Statistik schon viele Dinge wieder funktionstüchtig gemacht. Und einen stattlichen Abfallberg weniger verursacht!

Was ist nochmal so ein Repair-Café?

Eine offene Veranstaltung für alle Bürgerinnen und Bürger, klein und groß, Experten und Laien, für Leute, die gerne Sachen aller Art reparieren und für Leute, die zuhause kein Werkzeug haben, um Dinge zu reparieren, oder (noch) keine Ahnung haben wie man was reparieren kann. Eigentlich kann fast alles repariert werden. Haushaltsgeräte mit und ohne Stecker, Spielsachen, Möbel, Uhren, Lampen, Elektronik und im Sommer auch Räder. Alles was man zu uns zu Fuß, mit dem Bus (Haltestellen gleich nebenan) mit dem Rad oder Auto anschleppen kann. Auch Leute die sich nur mal umschauen wollen sind herzlich willkommen.


Warum tun wir das?

Kaputte Dinge zu reparieren macht unsern Aktiven jedesmal großen Spaß. Unsere Besucher sparen viel Geld und jedes wieder benutzbare Teil bedeutet aktiver Umwelt und Klimaschutz weil weder kostbare, knappe Rohstoffe noch CO2 für die Herstellung neuer Produkte vergeudet werden. Und wir geben unser Reparaturwissen auch gerne an alle Interessierten weiter.

Wer sind wir? 

Eine bunt gemischte Gruppe von Leuten aus dem Nürnberger Süden, vom Bund Naturschutz und von einkorn e.V. (einem kleinen Verein, der sich für nachhaltige Bildung einsetzt) als Gründer,  und ein stetig größer werdender Kreis von Menschen, die gerne reparieren (dies teils aufgrund beruflicher Erfahrung vor allem im Elektrobereich), die das Repair-Café mit allem drum und dran organisieren, die anfangs die Tische und Stühle aufbauen, Kaffee kochen, Kuchen backen und mitbringen, die die Leute beim Empfang einweisen, Listen schreiben, beraten, informieren und und und…

Was Sie als Besucher beherzigen sollten:

Wer etwas zu reparieren hat, bitte zu jeder Veranstaltung nur 1 Teil mitbringen. Am Empfang muss dann ein Haftungsausschlussformular unterschrieben werden. Ihr mitgebrachtes Teil bekommt eine Nummer, die sobald ein Reparateur wieder frei ist und sich der Sache annehmen kann, aufgerufen wird.
Es gibt verschiedene Stationen für Geräte mit und ohne Kabel. An jeder Station sitzt ein ehrenamtlicher Experte. Nun wird in Ihrem Beisein und gerne mit Ihrer Mithilfe (mal was festhalten etc.) ein Reparaturversuch unternommen. Dabei können Sie unseren Experten über die Schulter schauen, Fragen stellen und bekommen wertvolle Tipps, wie sie kleine Reparaturen zukünftig auch selber vornehmen können. Hilfe zur Selbsthilfe. Und wenn es einmal heißt: „Totalschaden, keine Reparatur möglich“, können Sie sicher sein, dass das wirklich so ist und nicht nur so gesagt wird, um Ihnen ein neues Gerät zu verkaufen.
Falls bei großem Andrang die Wartezeit mal länger sein sollte, gibt es reichlich leckere Kuchen und Kaffee, Tee und Sitzgelegenheiten, und die Möglichkeit zu netten und interessanten Gesprächen mit den anderen Besuchern und uns Aktiven.

Termine für 2019 sind 29.06. und 9.11.
Sie können zum Erfolg Ihrer Reparatur beitragen, wenn Sie daran denken, alle Zubehörteile wie Gebrauchsanweisungen, Kabel, Akkus, CDs, Kassetten etc. mitzubringen. Ohne Spenden läuft es nicht. Raummiete, Versicherung, Material und natürlich Verpflegung müssen finanziert werden. Jeder Teilnehmer wird daher gebeten, je nach seinen Möglichkeiten und Aufwand einen Beitrag zu spenden.
Telefonische Kontaktaufnahme bitte über Bund Naturschutz Kreisgruppe Nürnberg 0911/457606
Anfragen über email ( einkorn.ev@gmx.de ) und über facebook ( www.facebook.com/einkornev ) werden gerne beanwortet.

Von: einkorn e.V., Dienstag, 21. Mai 2019 - Aktualisiert am Montag, 03. Juni 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »einkorn e.V. « finden Sie unter: www.meier-magazin.de/einkorn
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.