Im Frühling weht ein Hauch von Frankreich

Region - Endlich ist er da, der Frühling. Es ist, als ob wir aus dem Winterschlaf erwachen. Es grünt und blüht wieder draußen, und wir Menschen bekommen wieder Lust auf Neues. Kleidung, Accessoires und Haare stehen hierbei im Vordergrund.

Aber was trägt man im Frühling 2020 auf dem Kopf? Einen Hauch von Frankreich: French Balayage. Der Siegeszug der weichgezeichneten, fließenden Haarfarben, die gekonnt und künstlerisch vom Friseur ins Haar gezeichnet werden, hält auch in dieser Saison an - wenn auch wieder leicht verändert.

Was als Ombré-Look vor ca. fünf Jahren begann (hierbei wurden die Haaransätze dunkel coloriert, die Haarspitzen sehr hell blond), sich über den Sombré-Look weiterentwickelte (der Farbunterschied wurde weniger und die Übergänge weicher), fließt jetzt in ein French Balayage. Bei Freihandsträhnen wird Helligkeit nur im Mittel- und Spitzenbereich der Haare eingearbeitet, während der Ansatz dunkel bleibt. Dazwischen werden Babylights eingearbeitet. Dies schafft viel harmonischere und fließendere Haarfarben, gibt dem Haaransatz wieder mehr Helligkeit und wirkt „tres chic“, niemals zu überspitzt oder übertrieben, aber modern und edgy.

Diese Technik ist ab einer Bob-Länge der Trend der Saison. Gestylt in einer klassischen Föhnwelle oder mit natürlichen lässigen Wellen.

Wer den Look vervollständigen möchte, schlüpft in weite Hosen im Marlene-Stil, kombiniert diese mit einer Bluse in Retro-Muster oder in die gepunktete Variante mit „Polka Dots“. Dazu holt man am besten direkt die Sonnenbrille aus dem Winterquartier - schon ist man bereit für den Frühling. Für wärmere Tage kann man die Marlene-Hose auch durch (high waist) Hot Pants ersetzen, was einen Hauch von Sommer in den Frühling bringt.

Haben Sie jetzt auch Lust auf die wärmere Jahreszeit bekommen?
Dann verwandeln Sie sich jetzt mit Ihrem persönlichen Frühlings-Look - viel Spaß dabei wünscht Ihnen Marc Seubert vom HAIRlike frisörteam seubert

Herzlichst, Ihr Marc Seubert vom HAIRlike frisörteam seubert

Von: Marc Seubert, Freitag, 20. März 2020 - Aktualisiert am Freitag, 20. März 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »HAIRlike« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/hairlike
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.