Make me - take me Teil II

Region - Kann Handarbeit die Welt verbessern? Versucht haben es 2019 die Initiative-Handarbeit mit der DIY-Community und haben mit vereinten Kräften aus einer kleinen Idee eine große Sache werden lassen. Für mehr Nachhaltigkeit und weniger Plastik möchten sie jetzt an diese Erfolge anknüpfen.

  • © Initiative-Handarbeit

  • © Initiative-Handarbeit

  • © Lana Grossa

Für handgearbeitete Einkaufsnetze und Taschen, die herkömmliche Plastiktüten ersetzen sollten, wurden seit 2019 knapp 70.000 „make-me-take-me-Labels“ verschickt. Allein die Anleitung für das Häkelnetz wurde mehr als 180tausend Mal heruntergeladen. Die Aktion hat viele DIY-Fans dazu inspiriert, eigene nachhaltige Projekte zu starten. Nun geht die Aktion in die 2. Runde. Näh- und Häkelanleitungen sowie die Labels zum Aufnähen gibt es wieder kostenlos bei www.initiative-handarbeit.de .

Abfall ist erst dann Abfall, wenn man ihn entsorgt!
Mit den neuen Garnen aus recycelten textilen Abfallprodukten macht das Ganze doppelt Sinn. Mit diesen innovativen Garnen wird nicht nur Plastik vermieden, sondern oft auch wiederverwendet. So findet man seine alten Plastikflaschen oder -tüten inzwischen in vielen Strick-, Häkel- und Nähgarnen, Knöpfen und vielen anderen Produkten für die DIY-Gemeinschaft.

Anleitung für eine Badetasche:

Du brauchst: 200g dickes Baumwoll- oder Bändchengarn Nadelst. 5-7
1 Spiel Stricknadeln und 1 Rundnadel 60 cm in passender Stärke

(M= Masche,  R= Reihe, Rd= Runde, re= rechts)

Boden:

8 M anschlagen.
1. R: Jede M verdoppeln, indem 1x von vorn und 1x von hinten in dieselbe M gestochen wird = 16 M.
Die M auf 4 Nadeln des Nadelspiels verteilen und zur Rd schließen. In Rd glatt re stricken.

Rd: In dieser und allen weiteren geraden Rd alle M re stricken
Rd: Jede 2. M verdoppeln = 24 M.
Rd: Jede 3. M verdoppeln = 32 M.
Rd: Jede 4. M verdoppeln = 40 M.

Zunahmen nach o. a. Schema fortsetzen bis auf jeder Nadel 26M sind =104 M.

Alle Maschen auf die Rundnadel stricken und über 25-28cm immer 1 Umschlag und 2 zusammenstricken.
Dann die Arbeit teilen und getrennt beenden *über 52 M 8R kraus re (beide Seiten re) stricken.

Nun 9 M re, 34 M abketten, über die restlichen 9 M 25 cm glatt re stricken und stilllegen.*
Diese M werden nach Beendigung des 2. Teils an die gegenüberliegenden dort verbliebenen 9 M mit Maschenstich angenäht. – Für das 2. Teil ab * bis* wiederholen. Anfangsreihe zusammennähen.

Von: Ulrike Henn, Montag, 12. Juli 2021 - Aktualisiert am Montag, 26. Juli 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »filArt kreativ - Handarbeiten« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/filart

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.