Markt der Partnerstädte in Wendelstein, Zukowo und Saint-Junien

Wendelstein - Bereits seit vielen Jahren reisen Freunde*innen der trikommunalen Partnerschaft zu den Weihnachtsmärkten der Partnerstädte und verwöhnen dort die Besucher mit regionalen, mitgebrachten Köstlichkeiten. Die gegenseitigen Besuche zeigen gerade in der Vorweihnachtszeit die freundschaftliche Verbundenheit der Partnerstädte. Beim Bummel durch die Märkte in Wendelstein, Zukowo und Saint-Junien konnten die Besucherinnen und Besucher eine kunstgewerbliche und kulinarische Reise „rund um die Partnerschaft“ erleben.

  • Saint-Junien in der Markthalle

    Saint-Junien in der Markthalle
    © Alfred Rigler

  • Saint-Junien auf dem Markt

    Saint-Junien auf dem Markt
    © Alfred Rigler

  • Zukowo Weihnachtsmarkt

    Zukowo Weihnachtsmarkt
    © U. Pfann

  • Zukowo Verkaufstand Wendelstein

    Zukowo Verkaufstand Wendelstein
    © U. Pfann

Wendelstein - Bigos, Austern und fränkischer Glühwein

Tomasz Szymkowiaks Augen glänzten, wenn er von seinen Produkten sprach. Der Geruch des polnischen Eintopfes zog über den Platz am Wendelsteiner Plärrer. Und Bürgermeister Langhans konnte bei seinem Besuch der Partnerschaftsstände gar nicht anders, als von der Freundschaft zwischen Franzosen, Polen und Deutschen, von Austern und Wein zu sprechen. „Riech einmal an diesem Käse, probiere mal das gute Bigos. Mmh“ schwärmte er, „und die Austern – ein französischer Traum“. Am Stand der Partnerschaftsfreunde in Wendelstein gab es Flammkuchen dazu fränkischen Wein und nebenan am Stand des Heimatvereins konnten die Besucher Glühwein, Feuerspatzen und Baggers genießen.

Zukowo: Fränkisches Bier, französischer Käse und polnische Spezialitäten

Die FFW Raubersried vertrat die Gemeinde Wendelstein am Weihnachtsmarkt in Zukowo. Mit Unterstützung der Getränkeritter, der Stadtbrauerei Spalt, brachten sie Spalter Bier nach Zukowo. Das Angebot an den Buden in Zukowo war abwechslungsreich, polnische Piroggen, Bigos, Mohnkuchen und natürlich landestypische Wurstwaren angeboten. Weihnachtsdekorationen gehörten ebenso zum Angebot wie viele Spezialitäten aus Saint-Junien. Bestens versorgt wurden die Gäste aus Wendelstein von der polnische Feuerwehr. 

Saint-Junien:  Warme Stricksachen, Glühwein, Bratwürste und Weißbier aus Franken

In St.Junien fand zum ersten Mal statt dem herkömmlichen Weihnachtsmarkt ein Spezialitäten-Markt in der „Marché couvert“ Markthalle am Freitag statt und am Samstag der übliche Markt vor der Kirche.

Wollig warme Produkte zum Anziehen konnten an dem Stand des Frauenkreises von St. Nikolaus aus Wendelstein gekauft werden. Fränkischer Glühwein und Stollen aus Wendelstein brachte der Radlerclub mit nach Saint-Junien. Die FFW Wendelstein hatte Fränkisches Bier mitgebracht. Die Franzosen freuten sich über Weißbier „bière de blé“. Die Partnerschaftsfreunde boten dazu kulinarische Spezialitäten, wie z.B. geräucherte fränkische Bratwürste und Raubersrieder Brot an. 

„Danke“ zu sagen ist mehr als ein Gebot der Höflichkeit. Wer einem Menschen dankt, zeigt, dass er ihn wertschätzt. Allen ehrenamtlichen Beteiligten und der Gemeinde Wendelstein gilt mein besonderer Dank  für die Teilnahme und die Unterstützung der trikommunalen Weihnachtsmärkten in Wendelstein, Zukowo und Saint-Junien, so Doris Neugebauer, Partnerschaftsbeauftragte.

Von: Doris Neugebauer (Partnerschaftsbeauftragte), Freitag, 30. Dezember 2022 - Aktualisiert am Dienstag, 17. Januar 2023
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Partnerschaftsbeauftragte der Gemeinde Wendelstein« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/partnerschaftsbeauftragte

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.