Mille grazie, herzlichen Dank!

Wendelstein - Mitte Februar eröffneten sie ihr Bistro mit Feinkostgeschäft in Wendelstein. Drei Monate später möchte sich die SOTTOVOCE-Familie ganz herzlich für den tollen Einstand bedanken!

  • Die Familie Cuccu & Fratantonio bedankt sich sehr herzlich bei Ihnen!

    Die Familie Cuccu & Fratantonio bedankt sich sehr herzlich bei Ihnen!

  • Weitere Infos auf der Homepage

    Weitere Infos auf der Homepage

    www.sottovoce-feinkost.de/

Wer es noch nicht selbst gemacht hat, kann sich wohl kaum vorstellen, was alles an so einer Neueröffnung dranhängt, speziell in dem Fall, dass man in das Bistro noch ein Feinkostgeschäft integriert... Aber einfach kann ja jeder und mit optimaler Planung wirds schon perfekt werden, dachten sich wohl Giuseppe und Armando, außerdem hilft ja die ganze Familie mit!

Aber auch wenn man an alles gedacht hat, kommt immer noch etwas dazu und vor allem auch dazwischen: Technik fällt aus, Lieferungen verspäten sich... Und wenn erstmal geöffnet ist, will man natürlich auch möglichst schnell auf die Wünsche und Anregungen der ersten Gäste reagieren. 

Da traf es sich sozusagen perfekt, dass exakt in der Eröffnungszeit auch noch das jüngste Mitglied der SOTTOVOCE-Familie geboren wurde. Zu aller Freude kam Anfang März Valeria, die Tochter von Giuseppes Tochter Veronica und seinem Schwiegersohn (und SOTTOVOCE-Geschäftsführer) Armando auf die Welt!

„Die ersten Wochen waren wirklich sehr anstrengend, aber unsere Gäste sind so toll und wir freuen uns auch, dass unser Angebot so gut angenommen wird, dass es uns jeden Tag wieder Spaß und Freude macht, für sie da zu sein“, sagt Giuseppe Fratantonio begeistert. 

Das SOTTOVOCE bietet höchsten Genuss mit sympathischem Service im Wohlfühl-Ambiente – und zu fairen Preisen. Das kommt offensichtlich hervorragend an. 

Praktisch ist auch, dass man sich am Ende eines genussvollen Besuchs noch Spezialitäten aus dem Feinkostbereich mit nach Hause nehmen kann: Vielleicht noch eine Flasche des Weins, der gerade so gut geschmeckt hat, etwas zum Knabbern oder Oliven, Parmigiano und Parmaschinken aus der Frischetheke? Wer die italienische Küche liebt, ist im SOTTOVOCE zu Hause – egal, ob man sich einfach verwöhnen lassen möchte oder sich Tipps und Zutaten für die eigene Küche wünscht.

Die SOTTOVOCE-Familie sagt allen Gästen herzlichen Dank für die ersten tollen Wochen und freut sich darauf, Sie weiterhin verwöhnen und überraschen zu dürfen!

Von: Markus Streck (meier Redaktion), Samstag, 21. Mai 2022 - Aktualisiert am Dienstag, 31. Mai 2022
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Sottovoce – Italienische Feinkost« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/sottovoce

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.