Nikolaus in der Grundschule Schwanstetten

Schwanstetten - Trotz Corona-Pandemie und unter Einhaltung der Hygienevorschriften kam der Nikolaus auch dieses Jahr am 6. Dezember zu Besuch in unsere Grundschule.

Die ersten und zweiten Klassen warteten aufgeregt und gespannt im Klassenzimmer auf den Besuch des heiligen Mannes, der sich einst der armen Menschen angenommen hatte.

Endlich klopfte es dann an die Tür und Bischof Nikolaus trat ein. Jede Klasse hatte natürlich ein kleines Programm vorbereitet. So wurden zum Beispiel Gedichte aufgesagt. Der Nikolaus war voller Lob und sehr begeistert von diesen tollen Darbietungen. Anschließend las er aus seinem goldenen Himmelsbuch vor. Am Ende bekam jedes Kind ein prall gefülltes Nikolaussäckchen und jeder durfte sich die leckeren Köstlichkeiten schmecken lassen. Die Grundschule dankt Sankt Nikolaus und seiner Begleiterin herzlich für seinen Besuch.

Die dritten und vierten Klassen wurden am Montag mit liebevoll befüllten Päckchen auf ihren Tischen überrascht. Darin befanden sich neben ein paar gesunden Kleinigkeiten auch jeweils eine leckere Tafel Fairtrade-Schokolade („Die Gute Schokolade“). Damit konnten die Kinder auch gleich noch etwas Gutes tun, denn über die Registrierung der Codes wurden neue Bäume gepflanzt, für die die einzelnen Klassen Patenschaften erhielten.

Ein großes Dankeschön geht an unseren Elternbeirat für die fleißige Päckchenaktion und an den Förderverein, der die Kosten für alles übernommen hat.

Von: Bernadett Kreitschmann (Lehrerin), Samstag, 18. Dezember 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Grundschule Schwanstetten« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/firma/grundschule-schwanstetten/861

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.