Ohne Stand, aber trotzdem auf dem Berufemarkt Wendelstein

Region - Ausbildungsbetrieben, die keinen eigenen Stand auf dem Wendelsteiner Berufemarkt haben, bietet der BDS Wendelstein in Zusammenarbeit mit dem meier Magazin jetzt die Möglichkeit, ihr Ausbildungsangebot trotzdem zu präsentieren.

Rainer Ehrsam, kaufm. Leiter der Walther Wolf GmbH und Vorsitzender des BDS Ortsverbands Wendelstein hat auf dem Berufemarkt Wendelstein und der Ausbildungsbörse Nürnberg einen Stand für den BDS gebucht. „Auf diesen Ausbildungsbörsen nur den BDS zu präsentieren, würde wohl wenig bringen. Vielmehr möchten wir mit unserer Präsenz einen sinnvollen Beitrag leisten“, so Rainer Ehrsam.

Als er seine Idee an meier Herausgeber Markus Streck herangetragen hat, rannte er eine offene Tür ein. „Dass nicht alle Ausbildungsbetriebe die Kapazitäten haben, um mit einem Stand bei den Ausbildungsbörsen präsent zu sein, deckt sich mit unserer Erfahrung – und das hat ja nichts mit der Qualität der Ausbildung zu tun! So ist es auch für Interessenten ein echter Mehrwert, wenn sie auf den Ausbildungsbörsen zusätzlich die Ausbildungsangebote nicht ausstellender Unternehmen finden“, so Markus Streck.

 

Für BDS-Mitglieder und meier Online-Partner bieten der BDS und das meier Magazin Ausbildungsfirmen an, sich kostenlos auf einer Seite mit Informationen zum Ausbildungsangebot zu präsentieren!

Diese Seiten werden am BDS-Stand während den Messen »Berufemarkt Wendelstein« und »Berufsbasar Nürnberg« auf die Rückwand gebeamt. Via QR-Codes können Interessierte direkt zu Websites mit weiteren Informationen gelangen oder sie fotografieren die jeweilige Seite.
Außerdem sind die Infoseiten aber auch dauerhaft in der „Online-Ausbildungsbörse“ auf meier-magazin.de abrufbar.

BDS-Mitglieder, die mitmachen möchten, wenden sich an
Rainer Ehrsam, 09129 / 900 830, vorstand@wendelstein.bds-bayern.de

meier Onlinepartner melden sich bei
Markus Streck, 09129 / 289 551, mail@meier-magazin.de

Wer mitmachen möchte und weder BDS-Mitglied noch meier Onlinepartner ist, darf natürlich gerne Mitglied bzw. Partner werden. Die Ansprechpartner stehen auch diesbezüglich gerne mit weiteren Informationen zur Verfügung!

Von: Markus Streck (meier Redaktion), Mittwoch, 25. Januar 2023
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »meier® Magazin und Portal der Region« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/info

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.