Renault Captur jetzt noch attraktiver, komfortabler und sicherer.

Wendelstein - Mit geschärfter Optik, neuen Komfortdetails und noch mehr aktiver Sicherheit bekräftigt Renault die führende Rolle des Captur im Segment der kompakten Crossover-Modelle. Mit der App Renault R&GO, die ein Smartphone via Bluetooth bequem mit Autoradio und Fahrzeug koppelt, erweitert Renault außerdem das Infotainment-Angebot für den Captur.

  • © Renault

  • © Renault

  • © Renault

  • © Renault

  • © Renault

Als Novum bietet der französische Automobilhersteller ferner das maßgeschneiderte BOSE Sound-System mit sieben Premium-Lautsprechern an. Nahezu sämtliche verfügbaren Komfort- und Sicherheitselemente finden sich ab Werk in der luxuriösen Topausstattung INITIALE PARIS, die Renault erstmals für den Crossover auflegt. Marktstart für die aktualisierte Variante von Deutschlands meistgekauftem Kompakt-SUV war bereits im Juni 2017.

Die neue Optik sorgt dafür, dass der Captur hochwertig und ausdrucksstark wie noch nie wirkt. Prominentestes Detail ist der neu gezeichnete Kühlergrill mit der nach Vorbild des Schwestermodells Kadjar bis weit in die Scheinwerfer verlängerten oberen Chromleiste (Serie ab Intens).

So viele Personalisierungsmöglichkeiten wie noch nie
Renault erweitert das Farbspektrum für den Captur um die drei neuen Karosserielackierungen Taklamakan-Orange, Biskaya-Blau und Amethyst-Schwarz. Hinzu kommt die neue Dachfarbe Platin-Grau für Zweifarb- lackierungen. Damit können Captur Besitzer je nach Ausstattung zwischen bis zu 35 verschiedenen Farbkombinationen wählen. Auch für das Interieur gibt es mehr Personalisierungsmöglichkeiten denn je. So stehen sieben Innenlook-Pakete für die Einfassungen von Mittelkonsole, Lüftungsdüsen und Lautsprechern in den Farben Ivory, Chrom, Orange, Blau, Rot, Chrom-Braun sowie Chrom Dunkel mit farblich abgestimmtem Easy-Life-Schubfach zur Verfügung.

Motoren und Getriebe
Für den Captur stehen drei Benzin- und drei Dieselvarianten zur Wahl. Die Turbomotoren zeichnen sich durch ihre hohe Effizienz bei harmonischer Leistungsentfaltung aus und decken ein Spektrum von 66 kW/90 PS bis 87 kW/118 PS ab. Mit den Turbodieseln ENERGY dCi 90 und ENERGY dCi 110 begnügt sich der Captur im kombinierten Verbrauch mit 3,6 beziehungsweise 3,7 Liter Kraftstoff für 100 Kilometer Fahrstrecke. Zwei Motorisierungen für den Captur sind mit dem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (EDC = Efficient Dual Clutch) kombiniert: der Turbobenziner ENERGY TCe 120EDC mit Direkteinspritzung und der Turbodiesel dCi90 EDC.

Der im B-Segment positionierte Captur war 2016 mit 215.670 Fahrzeugen bereits das zweite Jahr in Folge meistverkauftes Fahrzeug Europas in seiner Klasse. In Deutschland ist das Modell ebenfalls überaus erfolgreich: Auf Rang zwei der meistverkauften Renault Modelle liegend, wechselte das SUV-Modell im Jahr 2016 über 21.000-mal in Kundenhand. Damit belegt der Captur auch hierzulande den ersten Platz der Zulassungsstatistik im Segment der so genannten B-SUV-Fahrzeuge. 

Von: www.Renault.de, Sonntag, 01. Oktober 2017
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Auto Dunkel GmbH« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/auto-dunkel

Weitere Artikel zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.