Schulanfang in Sperberslohe

Wendelstein - Zum neuen Schuljahr sind fünf kleine Kinder neu eingeschult worden. Weil das Überqueren der Staatsstraße mit großen Gefahren verbunden ist, hat die Bürgerinitiative neue Schilder aufgestellt.

  • Alle hoffen, dass die Schilder auch beachtet werden

    Alle hoffen, dass die Schilder auch beachtet werden
    © Bürgerinitiative

  • Die Bürgerinitiative bedankt sich bei allen vernünftigen Verkehrsteilnehmern.

    Die Bürgerinitiative bedankt sich bei allen vernünftigen Verkehrsteilnehmern.
    © Bürgerinitiative

  • Auch im südlichen Bereich von Sperberslohe wird auf die Kinder hingewiesen.

    Auch im südlichen Bereich von Sperberslohe wird auf die Kinder hingewiesen.
    © Bürgerinitiative

  • Die Bodenhülsen werden eingeschlagen

    Die Bodenhülsen werden eingeschlagen
    © Bürgerinitiative

  • 3 An dieser Stelle hatte die Marktgemeinde bereits eine Geschwindigkeit von 140 km/h gemessen.

    3 An dieser Stelle hatte die Marktgemeinde bereits eine Geschwindigkeit von 140 km/h gemessen.
    © Bürgerinitiative

Bereits im Jahre 2005 hatte der Marktgemeinderat von Wendelstein die Raserei auf der Staatsstraße in Sperberslohe beklagt und einstimmig beschlossen, diesen Zustand ändern zu wollen.

Ein Jahr später wurden kurz vor der Schulbushaltestelle innerorts die Geschwindigkeiten gemessen. Die Spitzengeschwindigkeit betrug 140 km/h.

Dennoch ist seitdem kein Strich auf die Straße gemalt worden und auch kein Stein wurde versetzt. Es gibt auch keinen Fußgängerüberweg in Sperberslohe.

Zuständig für verkehrsrechtliche Maßnahmen ist das Landratsamt Roth. Doch weder die Marktgemeinde noch die Bürgerinitiative haben bislang eine Verbesserung erreichen können.

Nun haben es die Bewohner von Sperberslohe wieder einmal selbst in die Hand genommen. Innerorts wurden zwei neue Schilder aufgestellt, um auf die Kinder aufmerksam zu machen.

Vielleicht fährt ja nun der eine oder andere Motorrad- oder Autofahrer etwas vorsichtiger durch den Ort.

Besser wäre es natürlich, wenn die Behörden endlich etwas gegen die hohen Geschwindigkeiten unternehmen würden und auch eine sichere Querung der Staatsstraße ermöglichten.

Nun hoffen wir also schon seit mehr als 13 Jahren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.buergerinitiative-sperberslohe.de

Von: Hartmut Schröder (Sprecher der Bürgerinitiative), Montag, 22. Oktober 2018 - Aktualisiert am Mittwoch, 24. Oktober 2018
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Bürgerinitiative Sperberslohe« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/biss-sperberslohe
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.