Vertreter der FDP zu Gast bei der BISS

Wendelstein - Der Dialog mit den kommunalen Politikern wurde am 09. Dezember 2019 fortgesetzt. Zu Gast in Sperberslohe waren dieses Mal Vertreter der FDP.

  • v. l.: Stefan Stromberger und Frank Rösler

    v. l.: Stefan Stromberger und Frank Rösler
    © Bürgerinitiative

Stefan Stromberger und Frank Rösler ließen sich die Vorschläge der Sperbersloher Bürger in Bezug auf die Staatsstraße sehr genau erläutern. Auch sie befanden, wie die anderen Parteien zuvor auch schon, dass das vorgelegte Konzept sehr gut durchdacht und auch umsetzbar ist. Insbesondere die doppelt verschwenkten Verkehrsinseln und der Fußgängerüberweg würden für mehr Verkehrssicherheit sorgen.

Herr Rösler kennt durch seine Fahrradtouren die von der Bürgerinitiative aufgezeigten Probleme zur Genüge. Insbesondere bemängelt er die hohen Geschwindigkeiten innerorts und die zum Teil aggressive Fahrweise einiger Verkehrsteilnehmer.

Herr Stromberger sprach auch die Verkehrssituation in Wendelstein an. Besonders die „Elterntaxis“ zum Schulbeginn und Schulende sind aus seiner Sicht fragwürdig. Auch aus pädagogischen und psychologischen Gründen sollte dies auf ein Minimum reduziert werden.

Auf den ÖPNV und einen eventuellen „Rundbus“ durch Wendelstein angesprochen, gab Herr Rösler zu bedenken, dass es bereits bei einigen karikativen Organisationen kleinere und gut ausgestattete Busse gibt. Ob diese allerdings über ihren bisherigen Verwendungszweck hinaus für weitere Aufgaben genutzt werden könnten, ist natürlich fraglich.

Den Bau eines Schwimmbades für die ansässigen Schulen halten die FDP-Vertreter für wünschenswert und diskussionswürdig. Allerdings müsste es finanzierbar sein und breite Zustimmung finden.

Es gab unter anderem noch die Themen Grundsteuer (sie muss bezahlbar bleiben, damit auch die Mieten nicht steigen) und die Energiewende (die größte Akzeptanz bei den Bürgern hat wohl die Photovoltaik).

Auch dieses Gespräch hat gezeigt, dass die „etablierten“ Politiker sich ohne „wenn und aber“ für die Probleme der Menschen interessieren. Dies macht Mut und stärkt die Demokratie.

www.buergerinitiative-sperberslohe.de

Von: Hartmut Schröder (Sprecher der Bürgerinitiative), Sonntag, 19. Januar 2020 - Aktualisiert am Dienstag, 21. Januar 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Bürger Initiative Sicheres Sperberslohe (BISS)« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/biss-sperberslohe
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.