Viel ehrenamtliches Engagement in der Vorstandschaft beim BDS-Wendelstein

Wendelstein - Es ist nicht einfach, ehrenamtliche Mitarbeiter für die Vorstandsarbeit zu begeistern, aber in Wendelstein klappt das. In der gut besuchten Mitgliederversammlung konnte, der in der BDS-Bezirksvorstandschaft Mittelfranken und als Ortsvorsitzender tätige, Hermann E. Hein auf seine Mitglieder zählen, die sich entschieden, ein solches Amt anzunehmen.

  • © AR

Die Wahlleitung hatte die Bezirksgeschäftsführerin Andrea Rübenach inne. Das Wahlergebnis spiegelte die Zufriedenheit der Anwesenden wieder. Isabella Blumenstock-Kirsch übergab den zweiten Vorsitz an Dieter Strait, sodass der wieder gewählte Ortsvorsitzende Hermann E. Hein und nun Dieter Strait den BDS-Wendelstein leiten. Das Amt des Schriftführers übernahm Christof Wenzel-Teuber, als Kassenwart wurde Rainer Ehrsam neu in die Vorstandschaft gewählt. Als weiteres Vorstandsmitglied wählte die Versammlung Antonio Moranta. Hermann E. Hein freut sich auf eine sehr gute Zusammenarbeit, denn im Januar steht dann auch schon der Neujahrsempfang an, der, wie jedes Jahr, vom BDS-Wendelstein getragen wird.

Momentan läuft bereits das Projekt des „Wendelsteiner Christkinds“, das der Vorstandschaft viel Zeit abfordert. Rund 30 Termine absolviert das Christkind in Altenheimen, Kindergärten, Weihnachtsmärkten und sozialen Einrichtungen. Termine zu denen es von der BDS Vorstandschaft in Wendelstein gefahren und begleitet wird, damit das oft noch jugendliche Christkind sicher durch die Termine kommt. Das fordert viel Zeit- und Organisationsaufwand, in der schon an sich stressigen Vorweihnachtszeit im eigenen Unternehmen. Als Belohnung freuen sich aber auch die BDS-ler über die strahlenden Augen in den besuchten Einrichtungen.

 „In seinem nun 55-jährigen Bestehen macht der BDS-Wendelstein „Unternehmen erlebbar“. Wir vermitteln die Überzeugung und Freude am eigenen Beruf und Unternehmen, das Wir-Gefühl vor Ort, und wir machen es landesweit erlebbar und erkennbar, auch gegenüber Politik und Wissenschaft. Dieses ehrliche Bild von Selbständigkeit und Unternehmertum verbreiten wir gemeinschaftlich in den Medien, vor Ort, regional und landesweit“, so der wiedergewählte Vorsitzende Hermann E. Hein.

Der Bund der Selbständigen ist mit seinen rund 15.000 Mitgliedsunternehmen DAS Erfolgsnetzwerk für Gewerbetreibende und Freiberufler in Bayern – wir sind DIE Heimat für den Mittelstand! Und das seit 1874! Einmalig ist unsere Struktur, denn mit über 300 Ortsverbänden sind wir bayernweit in Stadt und Land stark verwurzelt.

Aktuelle Informationen finden Sie unter
BDS-Wendestein
BDS-Wendelstein Facebook

oder schreiben Sie uns auf:e-Mail BDS-Wendelstein

Von: Hermann Hein (Vorstandschaft des BDS-Wendelstein), Freitag, 06. Dezember 2019 - Aktualisiert am Samstag, 07. Dezember 2019
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »BDS-Wendelstein »Bund der Selbstständigen«« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/bds-wendelstein
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.