„Wohnraum für Flüchtlinge bereitstellen“

Wendelstein -  Appell von Bürgermeister Werner Langhans - In der Marktgemeinde Wendelstein leben derzeit 59 Personen in verschiedenen Häusern – Fleißiger Helferkreis engagiert sich bei der Betreuung

In der Bundesrepublik werden dieses Jahr 800.000 Asylsuchende Menschen erwartet. Die aktuellen Zahlen übertreffen bei weitem die Flüchtlingszahlen der vergangenen Jahre und Jahrzehnte. Dies erfordert von allen Beteiligten enorme Anstrengungen, die nur gemeinsam geschultert werden können. Die im Asylverfahren beteiligten Stellen suchen dringend weitere Unterkünfte für diese Menschen.

Wendelsteins Bürgermeister Werner Langhans appelliert deshalb an alle, kurzfristig weiteren Wohnraum für die dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen zur Verfügung zu stellen. Interessenten (Vermieter) können sich mit dem Landratsamt Roth, Herrn Alfred Bauer, Tel. 09171/81-1441, Email: alfred.bauer@landratsamt-roth.de, in Verbindung setzen. Im Rathaus steht auch das Bürgermeisteramt, Tel. 09129/401-107, gerne zur Verfügung.

In der Marktgemeinde Wendelstein leben momentan 59 Flüchtlinge. Um die Betreuung der Asylbewerber in Wendelstein kümmert sich ein sehr engagierter Helferkreis. Im August hat dieser Helferkreis in der Hauptstraße 12 in Wendelstein („Flaschner“-Gebäude) den Kleiderladen „Anziehungspunkt“ eingerichtet, der jeden Samstag von 10 bis 12 Uhr geöffnet hat. Bürgermeister Werner Langhans ist sehr stolz auf die wichtige Arbeit der ehrenamtlichen, äußerst engagierten Helfer und dankt allen, die sich unterstützend einbringen.

In den 16 Gemeinden des Landkreises Roth lebten Mitte August bereits 675 Menschen in verschiedenen Unterkünften (Gemeinschafts- und dezentrale Unterkünfte). Weitere 700 Personen beherbergt die Kaserne Roth, als Außenstelle der Erstaufnahmeeinrichtung Zirndorf. Täglich kommen neue Flüchtlinge, die Wohnraum benötigen.

Von: Norbert Wieser (Pressesprecher), Donnerstag, 03. September 2015 - Aktualisiert am Samstag, 12. September 2015
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Markt Wendelstein« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/markt-wendelstein
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.