Google Maps Karten laden?

Sie können sich auf den Karten von Google Maps angezeigen lassen, wo Sie den aufgerufenen Inhalt finden und den Routenplaner verwenden. Dazu werden Daten von Ihrem PC an Google übermittelt und es werden Daten in Form eines Cookies auf Ihrem PC gespeichert. Mehr erfahren

Karte laden

Fr., 04.11.22     19 Uhr

Mit Seekajak und Fahrrad durch Norwegen und Schweden

Live kommentierter Reisefilm von Walter Költsch.

Ort: Bürgerhalle Schwarzenbruck, Johann-Degelmann-Straße, Schwarzenbruck, Deutschland

Hier ein kurzer Bericht über die Reise:

2 Verrückte, 2 Seekajaks, 2 Fahrräder, 2 Fahrradanhänger, 80 Kilo Ausrüstung je Mann (ohne Verpflegung): Mit dieser seltenen (seltsamen?) Kombination aus Fortbewegungsmitteln sollten Norwegen und Schweden von West nach Ost durchquert werden.

Der Start der Reise, die Walter Költsch zusammen mit seinem bewährten Erlanger Reisepartner Peter Schröder plante, war klar: Die Lofoten, eine Inselgruppe vor der norwegischen Westküste, weit nördlich des Polarkreises. In Seekajakfahrerkreisen ein Name wie Donnerhall. Ein Traum von einem Paddelrevier und sicherlich eine der schönsten Regionen der Erde. Ziel der Reise sollte die Ostsee in Nordschweden sein. Dazwischen lagen das schroffe norwegische Küstengebirge, die endlose Taiga Lapplands und unberührte nordische Fluss-Systeme.

Je nach Fortbewegungsart sah die Logistik wie folgt aus:
- Auf der Straße: Faltkajak auf Fahrradanhänger hinter Fahrrad
- Auf dem Wasser: Fahrrad auf Fahrradanhänger auf Seekajak.
Au weh? Genau! Und nur als kleiner Hinweis: Nein, die Fahrräder waren keine E-Bikes. 

Kartenvorverkauf: Buchhandlung Kuhn, Feucht; Christophorus-Apotheke, Schwarzenbruck; Versicherungsbüro Dambaur, Schwarzenbruck; Der Bote, Feucht; Der Bote, Altdorf. 

Weitere Infos zu den Filmen und Reisen von Walter Költsch unter www.walters-verrueckte-reisen.de

Speichern Sie diesen Termin in Ihren Kalender (iCal)
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »AVANTI - Mobile Zukunft Schwarzenbruck e.V.« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/avanti

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Termin:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.