Industrie-Rohstoff und Grundnahrungsmittel

Regional produziert - Das Wort Kartoffel stammt vom lateinischen Audruck "terrae tuber".

Weltweit gibt es mehr als 5000 Sorten von Kartoffeln. Die Kartoffel liegt damit auf dem vierten Platz der wichtigsten Grundnahrungsmittel der Welt, sie wird aber auch als Futtermittel und Industrie-Rohstoff verwendet. Weltweit werden jährlich etwa 376 Millionen Tonnen Kartoffeln geerntet.

Der Name Kartoffel leitet sich vom italienischen Wort „tartufolo“ für „Trüffel“ ab. Dieses Wort wiederum kommt vom lateinischen Ausdruck „terrae tuber“ („Erdknolle“).

 

Von: Nicole Salamon, Freitag, 16. Juni 2017 - Aktualisiert am Montag, 19. Juni 2017
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »meier® Magazin / Redaktion« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/redaktion

Weitere Artikel zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.