Kreisverkehr in Worzeldorf

Worzeldorf/Kornburg - Stadt Nürnberg plant Kreisverkehr in Worzeldorf am Feuerwehrhaus

Wenig erfreut sind wir über den geplanten Kreisverkehr am Feuerwehrhaus in Worzeldorf. Der Verkehrsausschuss der Stadt Nürnberg hat dieses Projekt befürwortet und jetzt droht mehrfach Ärger. Zum einen wird der Kreisverkehr viel Geld kosten und wieder Naturfläche zerstören. Zum anderen wird dadurch im morgendlichen Berufsverkehr der Rückstau in Richtung Kornburg zunehmen, denn die aus der Worzeldorfer Hauptstraße kommenden Fahrzeuge haben Vorfahrt. Um die Buslinien zu beschleunigen sollen in Kornburg die Busbuchten in Richtung Norden zurückgebaut werden. Es steht zu befürchten, dass durch diese Maßnahmen der Stau in den Morgenstunden direkt nach Kornburg hinein verlagert wird. Aus unserer Sicht eine schlecht durchdachte Lösung mit Kornburg als Verlierer. Die ÖDP hat deshalb im Verkehrsausschuss gegen die Maßnahmen gestimmt.

Von: Hans Anschütz, Mittwoch, 17. Juni 2020 - Aktualisiert am Donnerstag, 18. Juni 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »ÖDP - Ortsverband Kornburg« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/oedp-kornburg
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.