One Billion Rising: Schwabach tanzt mit

Region - Aktion rund um den 14. Februar

  • So wurde vor Corona auf dem Schwabacher Marktplatz die Aktion One-Billion-Rising begangen.

    So wurde vor Corona auf dem Schwabacher Marktplatz die Aktion One-Billion-Rising begangen.
    © Stadt Schwabach

Weltweit beteiligen sich am Sonntag, 14. Februar, eine Milliarde Frauen und auch Männer an der Aktion „One Billion Rising“ (Deutsch: „Eine Milliarde erhebt sich“). In mehr als 130 deutschen Städten fordern sie damit ein Ende von Gewalt an Frauen und Mädchen.

2020 beteiligten sich über 100 Personen an dieser solidarischen Tanzaktion auf dem Schwabacher Marktplatz, organisiert vom Arbeitskreis Mädchen und koordiniert von der Kommunalen Jugendarbeit und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt. „One Billion Rising“ ist ein Aufruf, aufzustehen und durch einen gemeinsamen Tanz Kraft auszudrücken.

Heuer muss der Tanz gegen Gewalt corona-bedingt anders getanzt werden.

Der Arbeitskreis Mädchen in Schwabach lädt zu einer virtuellen Tanzaktion ein. Die Tanzschritte zu dem offiziellen Lied des Aufrufes „BREAK THE CHAIN“ mit Übungsanleitungen findet man etwa auf der Video-Plattform „YouTube“.

Individuelle Tanzbilder, die mit dem Hashtag OneBillionRisingSchwabach2021 auf dem eigenen Instagram-Account getaggt werden, können auf dem städtischen Account geteilt werden.

Ein Video mit Eindrücken aus dem letzten Jahr sowie weiteren Informationen wird vom 12. bis zum 19. Februar auf www.schwabach.de veröffentlicht. Bei Rückfragen oder Interesse an der Mitarbeit im Arbeitskreis Mädchen ist die Jugendpflegerin Verena Bialas unter Telefon 09122 860-352 oder E-mail: verena.bialas@schwabach.de zu erreichen.

Von: Marion Pufahl (Pressestelle), Donnerstag, 11. Februar 2021
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »Stadt Schwabach« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/stadt-schwabach

Weitere Seiten zum Thema:

Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.