PR-Beitrag

LUXHAUS setzt Maßstäbe in der Ausbildung zum Zimmerer

Georgensgmünd - LUXHAUS ist ein Hersteller hochwertiger individuell geplanter Häuser in Holzfertigbauweise. Sitz des Unternehmens ist Georgensgmünd. Für nächstes Jahr sucht die Fertigung noch Auszubildende, die den Beruf des Zimmerers erlernen möchten. Dabei legt der Energiesparhaushersteller viel Wert auf Ausbildungsqualität und traditionelles Handwerk.

Im Mai letzten Jahres eröffnete LUXHAUS daher auch eine eigene Lehrwerkstatt, ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Schwesterunternehmen O.LUX. „Wir versprechen uns hiervon einen Zulauf an Auszubildenden, die sich für die Materie interessieren, die gerne mit Holz arbeiten möchten und die Verbindung von Zimmermannstradition und moderner Technik spannend finden.“ erklärt Inhaber Alexander Lux, der das Projekt persönlich begleitet hat.

In dem abgetrennten Produktionsbereich können die Auszubildenden praktische Aufgaben aus der Berufsschule und der überbetrieblichen Ausbildung wiederholen. „Uns ist es wichtig, dass unsere Azubis den Umgang mit dem Material Holz von der Pike auf lernen und sowohl moderne als auch traditionelle Techniken beherrschen.“ erklärt Karlheinz Härlein, der seit 2011 für die Ausbildung der Zimmerer und Bauzeichner bei LUXHAUS verantwortlich ist.

Voraussetzung für eine Ausbildung ist das BGJ Zimmerer im Schuljahr 2020/2021 oder 2021/2022.

Vorverträge sind möglich, die vorgeschriebene Praktikumswoche kann bei LUXHAUS durchgeführt werden. Das BGJ wird auf die Ausbildungsdauer angerechnet.

Alle weiteren Infos mit Bewerbungsmöglichkeit sind zu finden unter www.jobs.LUXHAUS.de

Von: Katja Brand (Marketingassistentin), Montag, 21. September 2020 - Aktualisiert am Samstag, 03. Oktober 2020
Weitere Informationen, Artikel und Termine von »LUXHAUS« finden Sie unter: www.meier-magazin.de/luxhaus
Empfehlen Sie diesen Artikel:

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.