Den Artikel zum Ursprung der Bürgerinitiative > finden Sie hier.


Die Initiative "Bürger gestalten Wendelstein" besteht seit dem 1. Juni 2016. Den Anstoß dazu hatte seinerzeit eine Veranstaltung der Interessengemeinschaft "Ja zum intakten Ortsrand Wendelstein-Süd" (IG Ortsrand) zum Thema "Ortsentwicklung" gegeben.


In den folgenden Monaten suchen wir nach Möglichkeiten für eine verstärkte Beteiligung von Bürgern – insbesondere bei der anstehenden Aufstellung eines neuen Flächennutzungsplans für Wendelstein. Der Name der Inititative "Bürger gestalten Wendelstein" soll die Absicht der darin organisierten Bürger verdeutlichen, alle Planungen für die künftige Wendelsteiner Ortsentwicklung kritisch zu begleiten. Es geht der Initiative dabei um eine konstruktive Arbeit – mit der Gemeinde.


Vor allem mit Blick auf die anstehende Aufstellung eines neuen Flächennutzungsplans – der Blaupause für die Ortsgestaltung in den nächsten 20 bis 30 Jahrenforderten die Bürger schon beim ersten Treffen von der Gemeinde eine Bürgerbeteiligung, die über die gesetzlich vorgeschriebene Form deutlich hinausgeht. Die verantwortlichen Politiker sollten sich in Zeiten der wachsenden Politikverdrossenheit über ein solches bürgerschaftliches Engagement im Ort glücklich schätzen, betonten die Teilnehmer der Zusammenkunft.


Mit dem Flächennutzungsplan entwirft die Gemeinde mit Hilfe eines Planungsbüros die Rahmenbedingungen für die künftige Ortsentwicklung. Es geht um neue Wohngebiete, die Ausweitung von Gewerbegebieten, neue Straßen, den Schutz von Wald und Grünflächen. Aber auch andere Brennpunktthemen, wie die enorme Verkehrsbelastung des Altortes, der übermäßige neue Flächenverbrauch und eine ansprechende Ortsgestaltung sollen behandelt werden.


Die Mitglieder der Initiative treffen sich einmal im Monat an einem Mittwoch zu ihren Arbeitssitzungen. Zu den Terminen wird per E-Mail und über die Presse eingeladen. Dort werden wichtige Bürgeranliegen diskutiert, die weitere Vorgehensweise besprochen und beschlossen. Die Sprechergruppe trifft sich zur Vorbereitung der Arbeitstreffen, wenn nötig gesondert. Bei den monatlichen Treffen freuen wir uns über jeden interessierten Bürger. Eine feste Mitgliedschaft gibt es nicht.


Für Sie zur Information:


- Daten zum Lisenfeldgrundstück:
http://www.meier-magazin.de/uploads/1/files/LisenfeldzurckverfolgtbisinsJahr2006.pdf


- Besuch eines Projektes der Reihenhaus AG in Erlangen
http://www.meier-magazin.de/uploads/1/files/BesichtigungStromerweg06122016.pdf


- Besuch des Reihenhausparks - Seeside-Reuthsee in Adelsdorf
http://www.meier-magazin.de/uploads/1/files/Adelsdorf_14112016.pdf


- Eckpunktepapier der Initiative "Bürger gestalten Wendelstein"
http://www.meier-magazin.de/uploads/1/files/IBgW-Eckpunktepapier1.pdf


- Information zum Datenschutz der IBgW
http://www.meier-magazin.de/uploads/1/files/IBgW_Datenschutz1.pdf





































Aktuelle Termine 1

Termin-Archiv 36




































Kontaktformular

Ich akzeptiere die AGB und die Datenschutzerklärung und bin damit einverstanden, dass das meier Magazin – Angela und Markus Streck GbR meine hier eingegebenen Daten automatisiert per E-Mail an die von Initiative „Bürger gestalten Wendelstein“ angegebene Adresse InitiativeBuergergestaltenWendelstein@gmx.de weiterleitet. Meine Daten werden vom meier Magazin nicht gespeichert und es hat keinen Einfluss auf deren weitere Verwendung. Ich kann die Verwendung meiner Daten jederzeit gegenüber Initiative „Bürger gestalten Wendelstein“ widerrufen, ebenso wie ich die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten und der eingereichten Inhalte fordern kann. Meine Erklärung kann ich postalisch, per E-Mail oder per Telefax übermitteln. *


* Pflichtfeld
Empfehlen Sie die Seite: www.meier-magazin.de/initiative-buerger-gestalten-wst